Massagen

Unabhängig vom gesellschaftlichen Hintergrund hat jeder Mensch ein Bedürfnis nach Körperkontakt, was jedoch nicht immer leichtfällt. Die Massage kann eine Hilfestellung bieten.

Massieren ist nicht nur aus medizinscher Sicht sinnvoll, sondern es fördert auch den Abbau von Berührungsängsten, die das Zugehen auf andere Menschen erschweren.

In Asien sind Berührungen ein wichtiger Teil des täglichen Lebens, wobei Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden. In der westlichen Medizin hingegen werden die körperlichen Symptome losgelöst vom übrigen Menschen betrachtet.

Die Massage kann den Patienten nicht heilen, sie regt den Körper jedoch zur raschen Genesung an. Auch hier zeigt sich, dass Berührungen ein äußerst heilsames Element der Krankenpflege darstellt. Die Babymassage ist ebenfalls eine Neuheit.

Auch Kinder mit Schlafstörungen konnten von einer Massage profitieren.

Bei einer Massage geht es in erster Linie darum, das Energiegleichgewicht des Körpers wieder herzustellen. Ein blockierter Energiefluss stört die Harmonie von Körper und Seele. Hier kann die entspannende Wirkung mancher Öle Abhilfe schaffen.

Ich habe mich auf Rückengesund-Massagen und Bein -Fuß-Massagen spezialisiert.

 

Datenschutzerklärung